Mittwoch, 1. November 2017

Gaslighting

Ich glaube, ich muss zu diesem Blog keinen Kommentar mehr schreiben, da ich schon vieles geschildert habe.
Als Gaslighting (Kompositum aus engl. gas und lighting, dt.: „Gaslichtern“) wird eine Form von psychischer Gewalt bzw. Missbrauch bezeichnet, mit der Opfer gezielt desorientiert und manipuliert werden und ihr Selbstbewusstsein allmählich deformiert bzw. zerstört wird.
Der Begriff stammt vom Titel des Theaterstücks Gaslight des britischen Dramatikers Patrick Hamilton aus dem Jahr 1938, in dem diese Praxis erstmals beschrieben und thematisiert wurde.